Besprechen

Wenden Sie sich auch gerne an die Praxen meiner geschätzen KollegInnen unten auf der Seite.

Das Besprechen von Warzen, Gürtelrosen, Schuppenflechten und weiteren Krankheiten ist seit Jahrtausenden Tradition. In den Dörfern gab es mindestens eine weise Frau, die die Heilkunst des Besprechens ausübte und dieses Wissen an geeignete Nachfolger, meist Familienangehörige, weitergab. Die Kenntnisse über die Behandlungsweise und die heilenden Gebete werden in einer Einweihungszeremonie übergeben.

 

Es wird davon ausgegangen, dass jeder Mensch eine Veranlagung in sich trägt, mit Worten zu heilen; aber nicht jeder fühlt sich behaglich dabei oder hat Interesse, seine Fähigkeit zu nutzen. Diese Form der geistigen Heilung wird auch "Beschreien", "Böten" oder "Heilbeten" genannt.

 

Mit dem Einzug der modernen Medizin in unsere Kultur wurde diese alte Heilweise fast verdrängt; konnte jedoch durch traditionsbewusste Familien, überwiegend aus ländlichen Gebieten, bis in die heutige Zeit “gerettet“ werden. Traditionell werden die Gebete von den Heilern geheim gehalten.

 

Ein Beispiel:

Begünstigt durch eine Abwehrschwäche der Haut, entwickelt sich eine Virus-Infektion und Warzen entstehen. Warzen sind gutartige Epithelgeschwulste in der oberen Hautschicht. Die heute gängigen Methoden zur Warzenbekämpfung sind: ätzende Salben & Lösungen, Vereisung oder Kauterisation (Gewebezerstörung durch elektrischen Strom) – oftmals bringt dies keine Besserung oder es werden sogar mehr Warzen. Mitunter werden sie chirurgisch entfernt. Bei einer Immunschwäche entstehen immer wieder neue Warzen. Hier ist die Heilkunst des Besprechens oft erfolgreicher als die moderne Medizin.

 

 

Wie funktioniert Besprechen?

Die Heilkunst des Besprechens ist eine energetisch-verbale Heilkunst aus der Volksmedizin. Worte sind wirkende Kräfte! Erinnern Sie sich einmal an eine Situation, in der Sie beleidigt wurden. Diese Beleidigung hat sich unmittelbar auf Ihre Emotionen ausgewirkt und diese auf Ihren Körper in Form von Herzrasen, Hitzewallungen oder sogar Kopfschmerzen.

 

Die Warzen, Gürtelrosen, Schuppenflechten und weiteren Krankheiten werden durch sprechen der Heilgebete behandelt. Jedes Gebet wirkt für einen bestimmten Formenkreis von Leiden:

bei Übersäuerung des Blutes (Azidose), bei Flecht- oder Schuppenartigen Ablagerungen der Haut oder Allergien.

 

Man unterscheidet Besprechungen sowohl bei abnehmendem als auch bei zunehmendem Mond.

 

Die Behandlung erfolgt 3x im Abstand von einigen Tagen.

 

Besprechen kann Ihnen helfen bei z.B.:

 

Gesundheitsthemen:

  • Akne
  • Arthritis
  • Asthma
  • Azidose
  • Frauenleiden (Myome, Zysten, Menstruationsbeschwerden, etc.)
  • Gürtelrose & Gesichtsrose
  • Herpes
  • Lymphstau
  • Neurodermitis & Nesselsucht
  • Ödeme
  • Parkinson
  • Schmerzen (akut & chronisch)
  • Tumore & Melanome
  • Verbrennungen
  • Warzen (Dornwarzen, Feigwarzen, etc.)

  

Die Heilung kann positiv beeinflusst werden u.a. bei:

  • Knochenbrüchen
  • Wunden

Alle hier aufgeführten KollegInnen wurden von mir persönlich in der "Heilkunst des Besprechens" ausgebildet und eingeweiht und verfahren nach meinem jahrzehntelang erprobten Vorgehen.

 

Wenn auch Sie Interesse haben, diese alte Heilkunst zu erlernen,

dann sprechen Sie mich gerne an unter 01 74 / 53 45 101 oder schreiben mir eine eMail mail@seeleimgruenenbereich.de

 

Ich freue mich auf Sie!

 

Hamburg:

Gabriele Onneken

Sachsentor 6

21029 Hamburg (Bergedorf)

Auch Fern-Behandlungen möglich

Tel.: 01 52 / 33 83 80 28

Mail: info@gabrieleonneken.com

www.gabrieleonneken.com

Marlen Schürmann

Heckscherstraße 48a

20253 Hamburg (Hoheluft-West)

Tel.: 0 40 / 819 626 53

Mail: info@deine-selbstbestimmte-geburt.de

www.deine-selbstbestimmte-geburt.de

            oder

Tel.: 01 52 0 / 549 27 98

Mail: info@hypnocoaches.de
www.hypnocoaches.de

Hendrik Kruse

Heckscherstraße 48a

20253 Hamburg (Hoheluft-West)

Tel.: 01 52 0 / 549 27 98

Mail: info@hypnocoaches.de
www.hypnocoaches.de

Melanie Henke

Heilpraktikerin & Hypnosetherapeutin

Beselerstr. 9

22607 Hamburg (Othmarschen)

Tel.: 01 52 0 / 305 67 35

Schleswig-Holstein:

Spürsinne – Anne Cerny
Parkwinkel 5
24229 Schwedeneck (Nähe Kiel & Eckernförde)

Auch Fern-Behandlungen möglich

Tel.: 01 73 / 267 80 79
Mail: anne.cerny@spürsinne.de

www.spürsinne.de

Deine Perspektive – Rica Hochschild
Börn 4

24235 Laboe bei Kiel
Tel.: 01 62 / 134 32 77
Mail: kontakt@deine-perspektive.com

www.deine-perspektive.com

Barbara Börger
Storchenallee 17

25712 Burg (Dithmarschen)

Tel.: 01 72 / 406 93 17
Mail: bb-kinesiologie@web.de

Mecklenburg-Vorpommern:

Claudia & Thomas Stampa

Ueckermünder Straße 34

17375 Hoppenwalde (Vorpommern-Greifswald)

Tel. Claudia: 01 76 / 34 51 60 91

Tel. Thomas: 01 57 / 51 76 87 88

Sachsen:

Claudia & Thomas Stampa

Talstraße 80 c

01662 Meißen (Meißen)

Tel. Claudia: 01 76 / 34 51 60 91

Tel. Thomas: 01 57 / 51 76 87 88

"Krankheiten befallen uns nicht aus heiterem Himmel,

sondern entwickeln sich aus täglichen Sünden wider die Natur.

Wenn sich diese gehäuft haben, brechen sie unversehens hervor."

 

(Hippokrates um 400 v. Chr.)